Nicht immer war die Zusammenarbeit der Feuerwehren so gut wie heute. Dies zeigt auch dieses Bild aus dem Jahre 1923. Es zeigt den Kommandanten der FF Zell Nusser und von Waidhofen/Ybbs Blaschko als 2 streitbare Hähne.

Das Bild

Heute ist dieser Zwist natürlich begraben.
Zu diesem Bild hat natürlich Leopold Magerer auch ein lustiges Gedicht 1956 anläßlich einer 'Versöhnungsfeier' geschrieben.

In unserm Zeughaus hängt ein Bild,
2 Gockelhähne furchtbar wild,
dargestellt als zwei Feuerwehrmänner,
wie sie gerade losgehen aufeinander-
es stellt mit einem Wort richtig dar,
wie es früher zwischen Zell und Waidhofen war.
Es hat sich mancher schon dran gestoßen,
weil wir das Bild noch hängen lassen-
doch in dem Bild sehn wir keine Gefahr,
was einmal gewesen ist das war.
Und dass nicht nur in der Zell herent(herüben)
das Andenken an früher hängt-
möcht ich der Feuerwehr der Stadt
die ja so ein schönes Bild nicht hat-
heute eine Kopie zum Zeichen,
der wahren Freundschaft überreichen
und sag dazu, auf jeden Fall:
"vergesst nie darauf -
das war einmal!"

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at