Schon wieder ist ein Übungsjahr
bei uns in Zell herüben gar,
die Schlussübung haben wir absolviert
dabei wurden wir noch inspiziert.
Da wär beinah allerhand passiert-
der Zugsführer hat sich geniert
es hätte heute fast Keinen gefreut,
das Anziehen von dem Arbeitskleid
weil unsere Weiber haben es nicht gern
wenn die weißen Hemdkragen dreckig werden.
Das Antreten hot fast geklappt-
beim Üben hat' s keinen Fehler gehabt
nur unser neuer Inspizierer-
war ein bißchen anders als der früher,
er hat uns alle kritisch gemustert-
ob keiner patzt ob keiner zustert(zögert),
Dass es langsam gegangen ist ist klar
weil es schon ein wenig finster war,
und die Stadtfeuerwehr war auch dabei
wozu dann eine Gschußlerei (Hetzerei)?
Ich meine, dass der Herr Bezirksfeuerwehrrat
nichts besonderes zum Ausstehen hat.
Weil er sonst gleich mit einem Wort
den Appetit auf' s Bier vertut.
Er weis bestimmt dass uns das schreckert
wann das ietzte Freibier uns nicht schmeckert.
Wenn ich ihn so anschau, kommt mir vor,
er vertragt auch eine Lacke Bier-
sonst hätt er' s quasi über die Nacht
nicht so weit mit dem Dienstgrad gebracht.
Jetzt fallt mir leider nichts mehr ein,
darum lass ich das dumme Schreiben sein
auch heuer sind wie alle Jahr
die Ubungen entgültig gar
darum nehmt das Glaserl
trinkt' s "Gut Wehr"
weil heuer gibt' s kein Freibier mehr.

Magerer Leopold, FF Zell

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at