Was meint ihr wie schnell,
dass die Zeller da waren-
beim Zeughaus vor den Toren.
Es kann kein Mensch was dafür
dass die Chargen so früh,
zum Zeughaus sind gekommen
das müßen wir erst gewöhnen.
Weil bei uns ist es so Art,
dass die Mannschaft schon wart-
und eine halbe Stunde drauf,
tauchen die Chargen erst auf.
Wie dann die Gruppen in der Hitz-
und die Leute haben schon geschwitzt
hat keiner mehr gewusst-
wo das Wasser recht ist.
Weil ist das Wasser dort gewesen,
wo die Sauger sind gelegen.
Dann geht' s uns nicht ein ,
warum kuppeln' s da drin?
So mitten im Nassen?
Ist' s wegen dem Füß waschen lassen?
So weiters hätt´s geklappt
es hat keinen Haken gehabt,
eine jede Kupplung hat gescheppert
da ist die Arbeit nicht deppert,
weil wenn es uns nicht freut-
hört man das Scheppern nicht weit.
Doch jetzt ist' s vorbei
all die Hetzerei,
jetzt sind wir beim Trinken-
dazu braucht' s uns nicht zwingen,
da siehst auch keinen Fehler
trinken kann ein jeder Zeller.
Doch der Grund für den Hund
könnt ihr mir glauben,
war der Monn
der uns heut inspiziert,
der hat uns irritiert-
den waren wir nicht gewöhnt
den Duda haben wir gekannt,
da haben wir gewusst
dass auch er glücklich ist
wenn' d Übung vorbei
und er kommt zu einem Wein.
Doch an den neuen Herrn
gewöhnen wir uns auch noch gern.
Drum Leute stoßt' s an
lasst' s hochleben den Mann.

Magerer Leopold, FF Zell

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at