Richtiges Verhalten und Suchtechniken

beim Innenangriff

Dies war am 25. März das Thema der Gruppenübung.

Dabei wurde das richtige Vorgehen in einen Brandraum, die Personensuche mittels Wand- und Tauchertechnik und die Rettung von Personen mittels Crashrettung beübt.

Zu Beginn wurde alles noch mal in der Theorie besprochen.

Da es durch die plötzliche Zumischung von Sauerstoff zu einem Backdraft oder Flashover kommen kann muss eine Tür richtig geöffnet werden.

Vermisste Personen im total verrauchten Raum zu finden ist nicht einfach. Mittels Wand- und Tauchetechnik ist dies aber leichter zu ermöglichen.

Sollte die gefundene Person nicht ansprechbar sein muss sie sofort aus dem verrauchtem Bereich gebracht werden. Dies wird, wenn notwendig mittels Crashrettung durchgeführt.

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at