Schauübung beim Rotkreuztag 2011

Bootsunfall mit 5 verletzten Personen

Dies war die Annahme für die große Schauübung welche zwischen den beiden Waidhofner Schlössern abgehalten wurde. An dieser Übung nahm das Rote Kreuz, die Bergrettung, der Rettungshubschrauber Christopherus 15 und die Feuerwehren Waidhofen/ Ybbs Stadt und Zell teil. Markus Fankhauer vom roten Kreuz so auch die anderen Einsatzkräfte freuten sich über den guten Ablauf. Solche Übungen seien wichtig um mit anderen Einsatzorganisationen zusammen zu arbeiten. Dies seih mit dem digitalen Funknetz jetzt leichter Möglich.

Bei der Lagebesprechung wurde noch mal der genaue Ablauf von der Übung besprochen.

Die Bergrettung seilte eine Notärztin und einen Notfallsanitäter vom Schlosssteg zu einem der Verletzten ab.

Diese Übung fand trotz des Anfangs schlechten Wetters unter der Bevölkerung großen Andrang

Der Lastkran der FF Waidhofen/ Ybbs Stadt ließ die Zillen von der unteren Zellerbrücke ins Wasser.

Mit 2 Feuerwehrzillen wurden die Statisten an das sichere Ufer gerettet.

Die Rettung von einer Person war nur mittels Taubergung vom Rettungshubschrauber Christopherus 15 möglich.

Die letzte vermisste Person wurde von der Suchhundestaffel gefunden und gerettet.

Fotos copyright by FF Zell/ Ybbs und NÖN Ybbstal

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352