Menschenrettung nach Verkehrsunfall, ein PKW in Vollbrand

Dies war die Annahme der Übung der Freiwilligen Feuerwehr Zell vergangenes Wochenende. In einer Kurve vom Lagerplatz der Fa. Pichler in der Grünhofstraße kollidierten 2 Fahrzeuge. Ein Auto wurde in den Straßengraben geschleudert, das Zweite kam am Straßenrand zu stehen und begann zu brennen. Während das die Florianis des Tanklöschfahrzeuges  mittels Löschschaum unter schwerem Atemschutz den PKW löschte, begann die Mannschaft des Löschfahrzeuges mit der Sicherung des zweiten Wagens und der Rettung der bewusstlosen Person. Im Anschluss wurde noch die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde durchgeführt. Der Umwelt zuliebe wurde der brennender PKW durch einen Stapel Paletten simuliert.

Um ein weiteres abrutschen des Fahrzeuges zu vermeiden musste es gesichert werden.

Die bewustlose Person konnte rasch aus dem Fahrzeug gerettet werden

Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug wieder zuück auf die Straße gezogen

Das zweite "Fahrzeug" konnte schnell mit Schaum gelöscht werden

Die FF Zell bedankt sich bei der Fam. Schauppenlehner (Hausname Winterer) für die Bereitstellung des Fahrzeuges und der Fa. Anton Pichler GmbH. Für die zur Verfügung Stellung des Geländes.

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352