In den Abendstunden ging für die Zeller Feuerwehr ein weiterer Alarm ein. Nach der Fahrzeugbergung vom Nachmittag lautete der die Alarmierung, dass das Rote Kreuz vor der Tür einer älteren Dame steht welche den Notrufknopf drückte. Die Sanitäter standen aber vor der verschlossen Türe und konnte das Haus nicht betreten. Die Feuerwehr versuchte mittels Klopfzeichen an der Türe und den Fenstern die Dame auf sich aufmerksam zu machen. Diese öffnete darauf die Haustüre. Sie erklärte dass sie wohl versehentlich an den Notrufknopf ihrer Uhr angekommen sein musste und bedankte sich bei den Einsatzkräften für die gute Absicht. Man kann nur dazu sagen:

HAPPY END

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352