Bewohner eines Einfamilienhauses am Türkenweg bemerkten in ihrem Heizraum einen beißenden Geruch in der Nähe der Gastherme. Sie handelten richtig und alarmierten sofort via Notruf 122 die Feuerwehr. Zur Unterstützung um mit einem zweiten Gasmessgerät die Lage zu überprüfen, wurde auch die FF Zell mit angefordert. Das zweite Gerät und die EVN gaben Gewissheit, dass keine Gefahr bestehe. Woher der Geruch kam ist unklar.



 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352