Am Montag um 10.42 Uhr wurden die Feuerwehren Zell/ Ybbs und Waidhofen/ Ybbs Stadt mittels Pagern und Sirene zu einem Chlorgasalarm ins Freibad in alarmiert.



Brandalarm im Schloss an der Eisenstraße

Diese Alarmmeldung holte die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Zell/ Ybbs um 03.12 Uhr aus den Betten.

 

Am Freitagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs zu der Beseitigung einer Ölspur bei der Firma Ertl Glas AG gerufen. In der Urltalstraße hatte der Ladekran eines LKW starken Ölaustritt durch das Zerreißen eines Hydraulikschlauchs. Die vorbeifahrenden Autos verteilten die Ölspur auf eine Länge von 500 Meter. Die Wehr war mit 2 Fahrzeugen und 8 Mann knapp 2 Stunden im Einsatz und verbrauchten dabei eine Menge von 30 kg Ölbindemittel.

 

Datum: 04.04.2010
Alarmierungszeit: 08:30:00
Einsatzort: 3340 Waidhofen an der Ybbs, Winterwehr
eingesetzte Fahrzeuge : Kommando ZELL Pumpe ZELL
eingesetzte Mannschaft : 13
Tätigkeit : Tierrettung - Bergen eines Huskys aus der Ybbs

Hund wurde abgetrieben

Kurz nach 8.00 Uhr wurde am Ostersonntag die Freiwillige Feuerwehr Zell an der Ybbs zu einer Tierrettung gerufen. In Waidhofen an der Ybbs stürzte ein Husky über eine steile Böschung in die Ybbs und wurde über eine Wehranlage abgetrieben. Die geschockte Besitzerin alarmierte sofort via Handy die Feuerwehr.

Mit Seilen aus dem Fluss gezogen

Kurz nach 8.00 Uhr wurde am Ostersonntag die Freiwillige Feuerwehr Zell an der Ybbs zu einer Tierrettung gerufen. In Waidhofen an der Ybbs stürzte ein Husky über eine steile Böschung in die Ybbs und wurde über eine Wehranlage abgetrieben. Die geschockte Besitzerin alarmierte sofort via Handy die Feuerwehr.

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at