Freiwillige Feuerwehr 

Zell an der Ybbs

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
365 Tage im Jahr

Am Mittwoch wurde um 21.14 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs zu einem Brandverdacht in die Burgfriedstraße alarmiert. Ein Bewohner bemerkte im Vorraum seines Hauses eine starke Rauchentwicklung...

Der neue Landesfeuerwehrkommandant heißt Dieter Fahrafellner. Der 44-jährige Sankt Pöltner Bezirksfeuerwehrkommandant folgt damit Josef Buchta nach. Er hat bei der Wahl am Mittwochnachmittag 20 von 22 Stimmen erhalten.

Zu einem Kanalgebrechen wurde die Freiwillige Feuerwehr Zell in die Zuberstraße alarmiert. Bei einer älteren Dame verlegte sich der Kanal auf eine Länge von etwa 3 Meter. Dadurch konnte nichts mehr ablaufen, sodass das Abwasser im Keller austrat. Mittels einer Kanalratte (Schlauchaufsatz) und Nasssauager gelang es den Kanal wieder freizubekommen

 

 Bei einem Brand gehen wir immer davon aus, dass für Personen im Innenraum die größtmögliche Gefahr besteht. Durch mangelnde Informationen über fehlende Personen gibt es gewisse Suchtechniken. Welche Suchtechnik angewendet wird, entscheidet der Atemschutztrupp.

 

Bei der Gruppenübung zum Thema „richtige Türöffnung und Vorgehen beim Innenangriff“ wurden die Atemschutz Geräteträger auf die Gefahren bei Türöffnungen zum Brandraum hingewiesen und das richtige Vorgehen dazu beübt.

 

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Unterkategorien

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at