Freiwillige Feuerwehr 

Zell an der Ybbs

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
365 Tage im Jahr

Vergangenen Sonntag hatte die Freiwillige Feuerwehr Zell an der Ybbs traditionell ihren Glückshafen bei Zeller Kirtag. Auch im heurigen Jahr konnten wieder über 1.500 Sachpreise gesammelt und am Florianisonntag verlost werden

Wie berichtet, wird am Areal des Lokalbahnhofs eine neue Bleibe für die Polizei errichtet. Bisher war nur davon die Rede, dass die Stadtfeuerwehr hier ebenfalls einziehen werde. In der Vorwoche gab Mair bekannt, dass auch für eine größere Lösung – sprich: für eine fusionierte Feuerwehr aus Zell und Waidhofen – ausreichend Platz vorhanden wäre. (VON STEFAN HACKL // NÖN)

Eine Brandsicherheitswache (ein Brandsicherheitsdienst) dient dazu einen möglichen Brand frühzeitig zu erkennen, Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Gefahr in ihrer Entstehung zu bekämpfen.

Zu einer Personenbefreiung aus einer Aufzugsanlage  wurde die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs am Donnerstag um 6.54 Uhr alarmiert. In der Vorgartenstraße blieb im Erdgeschoss, etwa 30 cm vor dem Ausstieg ein Lift stecken. Die Frau rief über die Sprechanlage und Notruf 122 um Hilfe. Die Kameraden der Zeller Feuerwehr öffneten die  Lifttüren und halfen der Person mit ihrem Hund beim Aussteigen.

Eine Brandsicherheitswache (ein Brandsicherheitsdienst) dient dazu einen möglichen Brand frühzeitig zu erkennen, Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Gefahr in ihrer Entstehung zu bekämpfen.

 

Wohnhausbrand in Ybbsitz. Dies war der Text der Alarmierung am 14. Jänner für 5 Feuerwehren. Um 15.04 Uhr heulten in ganz Waidhofen die Sirenen. Aufgrund eines nicht ausgeschalteten Dampfbügeleisens (laut SID NÖ) brach in einem Wohnhaus in Ybbsitz (Maisberg) ein Brand aus. Bei der Anfahrt, sah man schon aus der Ferne eine Rauchsäule aufsteigen.

Unterkategorien

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at