Freiwillige Feuerwehr 

Zell an der Ybbs

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
365 Tage im Jahr

Die Feuerwehren des Abschnitts Waidhofen/Ybbs-Stadt veranstalten am 25. September 2011 im Zuge des Jahr der Freiwilligen einen FEUERWEHRACTIONDAY, wo die Bevölkerung über die Arbeit der Feuerwehren bei den verschiedensten Stationen informiert wird. Ebenfalls wird es 3 große Einsatzübungen geben, wo man sich live ein Bild von den Einsatztätigkeiten der Feuerwehren machen kann.

Stationsbetrieb

    * Vorbeugender Brandschutz
    * Schadstoff – Atemschutz – Körperschutz
    * Katastrophenhilfsdienst – Hochwasser
    * Alarmierung – Funk
    * Hydraulische Rettungsgeräte – Menschenrettung – Verkehrsunfall
    * Höhenrettung
    * Tunnel
    * Feuerwehrjugend

Einsatzübungen

    * Verkehrsunfall um 10:00 Uhr
    * Schadstoff um 12:30 Uhr
    * Brand um 15:00 Uhr

Für das leibliche Wohl ist ab 9:00 Uhr bestens gesorgt!

Die Veranstaltung auf Facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=151230691632096

Frühschoppen der FF Zell/ Ybbs – Echt mostviertlerisch

Der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Zell an der Ybbs fand am Sonntag wieder großen Andrang von Besuchern aus nah und fern. Neben vielen Gästen aus der Region,  fand sich sogar die Abordnung einer Feuerwehr aus dem Burgenland (FF Neudörfl) ein. Dank des traumhaft schönen Wetters füllte sich die Fahrzeughalle und der Vorplatz schnell so dass man unter Garantie von einem vollen Erfolg sprechen konnte. Bei kulinarischen Schmankerln vom Grill und Schankgetränken ließ man es sich bei Musik und Spaß vom Luegergraben Duo an nichts fehlen. Besonders begehrt war auch die Wein- und Seidlbar und der Kaffeestand. Den kleinen Besuchern wurde ein reichhaltiges Kinderprogramm geboten wo sie sich am Strahlrohr testen konnten, malten und sich mit verschiedenen Ballspielen vergnügten. Dank dem Altkommandanten EOBI Peter Grasmuk fand auch heuer wieder eine große Tombola statt, wobei man bei den Gewinnen mit einem Gesamtwert von 1.500 Euro nur so staunte. Besonderer Dank ist an die vielen Sponsoren zu richten wobei Jacques Lemans, das Schloss an der Eisenstraße und das Hotel Moshammer besonders zu erwähnen sind. Der Reinerlös wird für die Anschaffung von Ausrüstung und das neue Tanklöschfahrzeug verwendet.

SPÖ Abornung beim Frühschhoppen der FF Zell, die Gemeinderäte Stefan Dröscher, Andreas Kreuzinger und Kurt Freudenthaler, Stadtrat Martin Roseneder und Vizebürgermeister Martin Reifecker (am Bild mit Kommandant BR Josef Rauchegger 3.v.r.) besuchten die Zeller Feuerwehr schon am frühen Vormittag.

Gemeinderat Peter Engelbrechtmüller, ABI Johann Neubauer, Bürgermeister Mag. Wolfgang Mayr, BR Josef Rauchegger und Hermann Schuller freuten sich über das volle Haus und die renovierte Fahrzeughalle.

Immer wieder gerne gesehen. Anna mit Eva Schweigerlehner, Ingeborg mit Heinz Langanger, Erich Schweigerlehner und Leonhard Matersdorfer.Sie gelten als Stammgäste beim Frühschoppen.

Wolfgang Biber und Herbert Grossauer suchten bei der Seidlbar ihre Abkühlung.

Eine besondere Freude war es die Freiwillige Feuerwehr Neudörfl aus dem Burgenland begrüßen zu dürfen.

Die Gewinner der Tombola wurden unter strenger Aufsicht durch Gruppeninspektor Wolfgang Simetzberger von Glücksengerl Julia Stiftner gezogen. Sie freuten sich über ihre tollen Sachpreise.

Zum ersten Mal wurde der Grillstand an eine Fachfirma abgegeben.

Damian Eror und Denis Kronsteiner hatten viel Spaß am zielspritzen mit dem Strahlrohr. Sie wurden von Sabsi und Babsi Rauchegger betreut.

Am Sonntagmorgen wurde die FF Zell um kurz nach sechs Uhr zu einer Tierrettung in die Zuberstraße alarmiert. Eine Katze kletterte vom Balkon auf die Markise der darunterliegenden Wohnung und konnte nichtmehr von selbst zurück.

 

Menschenrettung nach Verkehrsunfall, ein PKW in Vollbrand

Dies war die Annahme der Übung der Freiwilligen Feuerwehr Zell vergangenes Wochenende. In einer Kurve vom Lagerplatz der Fa. Pichler in der Grünhofstraße kollidierten 2 Fahrzeuge. Ein Auto wurde in den Straßengraben geschleudert, das Zweite kam am Straßenrand zu stehen und begann zu brennen. Während das die Florianis des Tanklöschfahrzeuges  mittels Löschschaum unter schwerem Atemschutz den PKW löschte, begann die Mannschaft des Löschfahrzeuges mit der Sicherung des zweiten Wagens und der Rettung der bewusstlosen Person. Im Anschluss wurde noch die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde durchgeführt. Der Umwelt zuliebe wurde der brennender PKW durch einen Stapel Paletten simuliert.

Um ein weiteres abrutschen des Fahrzeuges zu vermeiden musste es gesichert werden.

Die bewustlose Person konnte rasch aus dem Fahrzeug gerettet werden

Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug wieder zuück auf die Straße gezogen

Das zweite "Fahrzeug" konnte schnell mit Schaum gelöscht werden

Die FF Zell bedankt sich bei der Fam. Schauppenlehner (Hausname Winterer) für die Bereitstellung des Fahrzeuges und der Fa. Anton Pichler GmbH. Für die zur Verfügung Stellung des Geländes.

Die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs wurde am Dienstag in den Abendstunden zu einem Brandverdacht alarmiert. Bereits vom Feuerwehrhaus sah man von der Berghofstraße eine starke Rauchsäule aufsteigen.




Branddienstübung (Brand bei einem landwirtschaftlichem Objekt)

Am 11. Juni probte die zeller Feuerwehr beim Hause Machting (Fam. Ritzinger) am Arzberg den Ernstfall. Übungsannahme war der Brand eines Nebenobjektes, welches als Lager und Fahrzeughalle fungiert. 19 Mitglieder nahmen an dieser Übung teil.

Am Übungsobjekt angekommen folgten sofort die Angriffsbefehle

Es wurde vermutet dass sich im Untergeschoss möglicherweise eine Person befindet.                                                           Sofort wurde unter schwerem Atemschutz mit der Suche begonnen.

Zeitgleich wurde die Wasserversorgung aufgebaut.

Das dazu benötigte Wasser wurde aus dem hauseigenem Löschteich entnommen.

Ein weiterer Trupp begann sofort mit dem Außenangriff

Nach der Suche im Untergeschoss wurde der Atemschutztupp zum Innenangriff in der Fahrzeughalle eingeteit. Dort entdeckte er eine Gasflasche von einem Schweißgerät und kühlte diese.

Die Freiwillige Feuerwehr Zell/ Ybbs bedankt sich bei der Fam. Ritzinger für die Zurverfügungstellung des Übungsojekts.

Unterkategorien

 

Freiwillige Feuerwehr Zell/Ybbs

Sergius Pauserstr. 6
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 07442/52 352
Mail.: ffzell@tele2.at